Sprunglink zum Textanfang.

Diplomarbeit: Zielvereinbarungen
nach § 5 Bundesgleichstellungsgesetz
am Beispiel des Deutschen Gehörlosen-Bundes e.V. |

8.4 Zeitpunkt oder Zeitplan der Erfüllung

Das Charakteristische an den Zielvereinbarungen ist die Festlegung, bis wann ein Ziel umgesetzt werden soll. So verlangt das Gesetz auch von dieser Zielvereinbarung eine Bestimmung, die besagt, wann die getroffenen Ziele zum Abbau der Barrierefreiheit erreicht werden sollen. Es kann zum einen ein Zeitpunkt bestimmt oder zum anderen ein Zeitplan vereinbart werden, an bzw. nach dem die festgelegten Mindestbedingungen erfüllt sein müssen.

Foto einer Person

In unserem Beispiel könnte dann der Zeitplan so aussehen, dass im ersten Jahr 10% aller Sendungen tonsubstituiert angeboten werden müssen, im zweiten Jahr 20% usw.

Vorherige Seite | Übersicht | Nächste Seite

Diplomarbeit vorgelegt von Thomas Worseck
Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik
Hamburg, den 23. September 2002
Barrierefreie Aufbereitung durch Stero Webservice, dort auch eine Druckversion als PDF oder eine Version im RTF-Format.
Dank für die Fotos an photocase.de, intuitivmedia.net und stock.d2.hu.